UNSER IMPORTSERVICE 
Das könnte Sie auch interessieren::

  • Start Agentur Frisch
  • Importservice
  • Exportservice
  • Handelskontakte
  • Übersetzungen
  • Marktforschung
  • Firmengründungen in Asien
  • Geschäftsreisen
  • Produkt- und Markenschutz
  • Käufer (Suchanzeigen)
  • Verkäufer (Übersicht)
Ihre Ansprechpartner
Xin Xiao
MBA und PMP
P: 0049 (0) 30 32 89 68 84

angel@ag-frisch.de
 
David Frisch
Betriebswirt und China Import Experte
P: 0049 (0) 30 32 89 68 83

info@ag-frisch.de

Wareninspektion oder Audit in China oder anderen Ländern

Sie importieren aus China, Indien oder Vietnam und stellen sich sicherlich oft diese Fragen:

-          Warum gibt es so viele Qualitätsprobleme?

-          Wie kann ich Qualitätsprobleme vermeiden?

-          Lohnt es sich noch zu importieren, wenn ich selbst die Qualität sicherstellen muss?

China, Indien und Vietnam waren bis vor 20 bis 30 Jahren noch Entwicklungsländer und das westliche Qualitätsniveau spielte dort keine Rolle. Noch heute produzieren die drei Länder für die ganze Welt und es macht einen großen Unterschied ob der Käufer aus Europa, Afrika, den USA oder Südamerika kommt. Die Qualitätsunterschiede und gesetzlichen Anforderungen sind in den unterschiedlichen Regionen enorm.  Die Chinesen, Inder oder Vietnamesen kennen aber logischerweise unser Qualitätsniveau nicht und sind von unserem Input abhängig – Die Agentur Frisch berät Sie bei der Qualitätskontrolle, insbesondere in China.

Wie arbeitet die Agentur Frisch?

Die Agentur Frisch berät Sie für Ihre Qualitätsprüfung und vermittelt Ihnen gemäß Ihrer Vorgaben einen entsprechenden Importeur, der Ihr Vertragspartner wird. Tätigkeit der Agentur Frisch ist die Beratung zur Qualitätssicherung und die Übermittlung des Reports des Inspekteurs.

Welche Partner hat die Agentur Frisch?

Die Agentur Frisch hat in Ihrem Netzwerk eine Vielzahl von Freiberuflern und Inspektionsfirmen aber auch Testinstituten wie SGS, Intertek oder TUEV. Die Agentur Frisch berät Sie zur Inspektion und beauftragt den vereinbarten Inspekteur in Ihrem Namen.

Welche Kompetenzen stehen zur Auswahl?

1)       Lokaler Assistent, ein Qualitäts-Mitarbeiter in China (allerdings kein Ingenieur), empfohlen bei eher einfachen Produkten.

2)       Junior-Expert Local; Lokaler Ingenieur mit bis zu 3 Jahren Berufserfahrung.

3)       Senior-Expert Local: Lokaler Ingenieur mit mehr als 3 Jahren Berufserfahrung.

4)       Junior-Expert International, Ingenieur aus Europa mit bis zu 3 Jahren Berufserfahrung

5)       Senior-Expert International, Ingenieur aus Europa mit mehr als 3 Jahren Berufserfahrung

 

Welche Arten von Qualitätsprüfungen gibt es?

 

1)       Audit um das Werk des Lieferanten zu besichtigen und Firmenunterlagen und ggf. Finanzdokumente und Zertifikate vor Ort zu überprüfen.

2)       Verladekontrolle: Überwachung der Verladung, d. h. der Inspekteur überwacht die Containerbeladung, also ob die richtige Ware nach Wunsch des Kunden beladen wird.

3)       Aussortieren mangelhafter Ware, wenn Sie z. B. 100 % mangelfreie Ware anbieten möchten, kann der Inspekteur vor Ort in China alle fehlerhaften Produkte aussortieren.

4)       Erstmusterprüfung in China lohnt sich oft bei großen Produkten wie z. B. Couchgarnituren oder Traktoren, dann prüft der Inspekteur schon vor einer Bestellung das Erstmuster vor Ort in China

5)       Produktionsüberwachung vor Ort: Bei der Produktionsüberwachung überwacht der Inspekteur die laufende Produktion vor Ort.

6)       Endkontrolle: Der Inspekteur prüft die Ware ausführlich nach Fertigstellung der Ware (bevor diese verschifft wird).

 

Kontaktieren Sie  die Agentur Frisch um die Qualität Ihrer Produkte sicher zu stellen.

www.agentur-frisch.de

 


Wareninspektion vor Ort beim Lieferanten oder Hersteller (insbesondere in China oder Taiwan)

Inspektion in China  (hier klicken für Online-Buchung)

QC Network (Netzwerk in China/ Unsere Partner in China)



(es gelten jeweils die AGB unserer Partner, unsere Leistung ist die Vermittlung).


Unsere Partner für Qualitätssicherung und Qualitätskontrolle kümmern sich gerne in China, Taiwan und anderen Importländern vor Ort um Ihr Anliegen um schwere Fehler und Verluste zu vermeiden. Gerade die Qualitätssicherung ist (vor allem in China) eine besonders wichtige Aufgabe. Wer schon aus China importiert hat weiss, dass kaum ein Hersteller ohne Überwachung durch den Auftraggeber, die Qualität bereit stellt, die man sich als Auftraggeber vorstellt. Internationaler Standard ist ASQI 1.4, d. h. ein Verschleiß von 4 % ist internationaler Standard und wird als akzeptabel angenommen.

Der Punkt "Qualität" ist für uns daher ein sehr wichtiger Faktor, der vor allem beim Einkauf in China oder Taiwan nicht vernachlässigt werden darf. Unsere Komplettangebote, wenn Sie durch unsere Unterstützung Waren aus China importieren möchten, empfehlen wir daher generell die Wareninspektion nach Fertigstellung der Waren und bei bestimmten Produkten und Auftragsmengen auch Zwischeninspektionen bzw. Verladekontrollen.

Ein Besuch möglicher neuer Hersteller oder Lieferanten (Audit) ist natürlich auch in der Phase der Geschäftsanbahnung durch unsere Partner möglich. Gerade in China ist die persönliche Beziehung zum Lieferanten wichtig, um eine Basis für eine spätere Zusammenarbeit zu schaffen. Durch die Audit kann schon vorab festgestellt werden, ob es sich wirklich um einen Hersteller bzw. einem seriösen Geschäftspartner handelt. Auch Muster können von unseren Partnern vor Ort bereits bei der Audit mitgenommen und nach Deutschland verschickt werden.

Nach einer Audit erhalten Sie einen ausführlichen Bericht über den Besuch beim chinesischen Lieferanten. Dabei werden Ihre persönlichen Wünsche (Maschinenfähigkeit, Soziale Gesichtspunkte, Mitarbeiterführung, Produktionsfähigkeit etc.) mit einbezogen.

Auf die Produktionsüberwachung sollte beim Einkauf in China nicht verzichtet werden.

Mit der Wareninspektion während der Produktion und nach Fertigstellung können Fehler schon vermieden und große Verluste verhindert werden. Gerne übernehmen wir auch die Verladekontrolle für unsere Kunden, um sicherzustellen, dass die richtige Ware in der richtigen Stückzahl verladen wird und Vorgaben des Kunden bei der Verladung beachtet werden.

Die Waren werden nach Fertigstellung meist stichpunktartig geprüft und es wird ggf. ein entsprechender Prüfungsbericht verfasst. Sie erhalten vor Freigabe der Ware detaillierte Fotos, um so Ihre Entscheidung treffen zu können. Qualitätsfehler werden ausführlich erfasst, so dass Sie den Lieferanten nachbessern lassen  können. Gerne übernehmen wir diese Verhandlungen zur Qualitätssicherung ebenfalls für Sie. Unsere Mitarbeiter können selbst unter Zeitdruck schimme Imageverluste durch Produktionsfehler verhindern.

Der bekannte Ausdruck "Billige Chinaware" stammt daher, dass die meisten Importeure den Qualitätsfaktor vernachlässigen. Mit einer eigenen Qualitätssicherung in China können Sie das Risiko enorm senken, qualitativ schlechte Ware zu erhalten. Wir sind auf Ihrer Seite in China und auch anderen Importländern, damit sich Ihr Einkauf in China auch lohnt.

Unsere Partner prüfen u. a. nach den internationalen Qualitätsstandards DIN 2859 und ASQI 1.4 (doppelte Stichprobenprüfung/ max. 4 % Verschleiß).
Unser Partner für Wareninspektionen, Audits und Verladekontrollen sind u. a. die Firmen Greenland Group Limited aus Hong Kong sowie TUEV Sued/ TUEV Rheinland/ Intertek und SGS aus China, je nachdem welcher Inspektionslevel gewählt wird.
 
Inspektionsberichte und Fotos sowie zugehörige Dokumente behandeln wir selbstverständlich vertraulich und geben diese nicht ohne Zustimmung an Dritte weiter.
Ein Beispiel der Vorlage für eine Inspektion finden Sie hier:

Musterprotokoll
.


Weitere Informationen zur unserer Qualitätssicherung in  China



Warum die eigene Qualitätssicherung in China nicht vernachlässigt werden sollte

1) Etwa 85 % der Importeure die auf eine eigene Qualitätssicherung in China verzichtet haben, erlitten große Umsatzverluste aufgrund der Anlieferung mangelhafter Waren.

2) Auch wenn die Musterlieferung noch einwandfrei war, schieben chinesische Lieferanten Neukunden gerne Ausschusswaren oder sehr billig hergestellte Artikel zu, um bei der Produktion noch mehr zu sparen. Dem chinesischen Hersteller ist die Möglichkeit bei der Produktion soviel wie möglich zu sparen wichtiger, als die Zufriedenheit des Kunden, wenn er die Ware erhält.

3) Wenn Sie nicht regelmäßigen persönlichen Kontakt zum Lieferanten halten und persönlich in der Fabrik während der Produktion anwesend sind, wird es dem Lieferanten nicht interessieren, ob Sie später mit der Lieferung zufrieden sind.




Ein Anruf kostet nichts, denn wir rufen Sie gerne kostenfrei an, wenn Sie uns Ihre Telefonnummer mitteilen - KONTAKT

Achtung: In letzter Zeit häufen sich die Fälle in denen Containerplomben in China manipuliert werden, die Container kommen trotz Verladekontrolle leer in Deutschland an. Es wird empfohlen für eigene manipuliersichere Plomben zu sorgen. 

Warnung der deutschen AHK in Peking.

empfohlene Seiten: 


Kriminalität in der Containerseefracht


Begleitung der Fracht bis zum Hafen (Security)


Mein Status